Zum Inhalt springen

Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Darstellung Corona-Virus
Bild: pixabay/Marc

Werden in der LVR-Klinik Köln aktuell psychiatrische Behandlungen durchgeführt?

  • Ja, alle Abteilungen und Bereiche behandeln, stationär, tagesklinisch und ambulant. Für elektive Aufnahmen kann es zur Zeit noch zu Wartezeiten kommen.
  • Die stationäre und ambulante Notfall-Behandlung ist weiterhin gesichert.
  • Die zentrale Aufnahme ist rund um die Uhr geöffnet.
  • Einweiser*innen kontaktieren bei Fragen bitte das Casemanagement.

Nach oben

Findet die ambulante Behandlung in der LVR-Klinik Köln weiterhin statt?

Die ambulante Behandlung in der LVR-Klinik Köln findet weiterhin statt, teilweise vor Ort in unseren Ambulanzen und teilweise per Telefon oder Video. Wenn Sie bei uns in ambulant psychiatrischer Behandlung sind oder einen Termin wünschen, bitten wir um vorherige telefonische Kontaktaufnahme.

Nach oben

Finden weiterhin Gruppenangebote statt?

Gruppenangebote können teilweise in der gewohnten Form nicht stattfinden. Bitte informieren Sie sich telefonisch.

Sind Besuche von Angehörigen oder Freund*innen möglich?

Wir freuen uns, dass wieder Besuche bei unseren Patientinnen und Patienten möglich sind.

Um unsere Patientinnen und Patienten bestmöglich vor einer Corona-Infektion zu schützen, möchten wir Sie bitten zu Ihrem Besuch ein negatives Corona-Testergebnis mitzubringen (Corona-Schnelltest oder PCR-Test, nicht älter als 24 Stunden).

Ausnahmen sind nur möglich,

• wenn Sie bereits gegen Covid-19 vollständig geimpft sind und die letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt, oder

• wenn Sie bereits an Covid-19 erkrankt waren und zwischenzeitlich wieder genesen sind (wenn die Genesung mindestens vier Wochen und maximal 6 Monate zurückliegt).

Bitte bringen Sie zu dem vereinbarten Besuchstermin das Ergebnis Ihres Corona-Schnelltests oder PCR-Tests mit. Alternativ bringen Sie bitte Ihren Impfpass, oder die Ordnungsverfügung Ihres Gesundheitsamts mit, aus der die zurückliegende Erkrankung ersichtlich ist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keinen Besuch zulassen können, wenn Sie keines dieser Dokumente vorlegen können.

In der gesamten Klinik und während Ihres Besuchs gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung und Einhalten der Abstände. Dies gilt auch für geimpfte, genesene und getestete Personen.

Wenn Sie eine Patientin oder einen Patienten besuchen möchten, melden Sie sich bitte telefonisch in der betreffenden Station an. Hier erhalten Sie Informationen, einen möglichen Besuchstermin und eine Bestätigung. Falls Sie Probleme haben sollten ein Testergebnis vorzulegen bzw. durchführen zu lassen, sprechen Sie dies bitte im Rahmen der Besuchsanmeldung beim Stationspersonal an. Wir versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden

Für Personen, die sich nicht angemeldet haben und keine Bestätigung ihres Besuchstermins erhalten haben und für Personen, die keine der oben genannten Voraussetzungen erfüllen, gilt das Betretungsverbot – auf dem gesamten Gelände der LVR-Klinik Köln.

Nach oben

Finden aktuell Kurse, Fortbildungen und andere Veranstaltungen statt?

Kurse und Fortbildungen der LVR-Klinik Köln finden online statt.

Nach oben

Können CoVid-19 erkrankte Menschen in der LVR-Klinik Köln behandelt werden?

Ja, in der LVR-Klinik Köln können Menschen mit psychischer Erkrankung und einer CoVid-Infektion behandelt werden, solange sie nicht schwer internistisch krank sind und auf einer Intensivstation behandelt werden müssen. Wir haben einen interdisziplinären Bereich eingerichtet, der von Psychiater*innen und einer Internistin gemeinsam geführt wird. Hier ist es möglich infizierte Patient*innen zu isolieren

Nach oben

Was kann ich tun, wenn ich durch die aktuelle Corona-Krise psychisch belastet bin?

Für Menschen, die psychisch belastet sind, kann die aktuelle Corona-Krise eine besonders schwierige Situation darstellen. Soziale Isolation und Befürchtungen zur Corona-Pandemie können sehr leicht Gefühle des Kontrollverlusts und der Ohnmacht auslösen. Dies kann die psychischen Symptome weiter verstärken. Wir haben ein paar hilfreiche Empfehlungen zusammengestellt.

Nach oben

Wo finde ich verlässliche Informationen über die aktuelle Situation und die Gefahren durch das neue Corona-Virus?

Nach oben