Zum Inhalt springen

Familiensprechstunde

Seit 2017 bietet die Familienberatungsstelle der Christliche Sozialhilfe Köln e.V. (CSH) eine wöchentliche Sprechstunde in den Räumlichkeiten der Institutsambulanz der LVR-Klinik Köln an. Ambulant oder stationär behandelte Mütter und Väter haben dort die Möglichkeit, Fragen zur Erziehung, Familie und Partnerschaft einzubringen. Die Anmeldung erfolgt über die jeweiligen Stationen oder über die Institutsambulanz direkt.

Wenn ein Elternteil psychisch erkrankt, ist meist die gesamte Familie mit Fragen zum Umgang mit der Erkrankung beschäftigt. Wie kann man kindgerecht über die Erkrankung sprechen und die Kinder bei Unsicherheiten, Ängsten und Fragen begleiten? Wer hat welche Verantwortung und Rolle im Familiensystem? Enttabuisierung, Kenntnisse über die psychische Erkrankung und Behandlungsmöglichkeiten sowie ein in der Familie gemeinsam entwickelter Umgang fördern maßgeblich die Resilienz von Kindern und Jugendlichen. Weitere Themen sind klassische Fragen zur Erziehung sowie zur gemeinsamen Elternschaft bis hin zu Fragen zu Trennung, Scheidung und Umgangsregelungen.

Die Sprechstunde ermöglicht darüber hinaus, den Betroffenen poststationäre Angebote bekannt zu machen. Dazu gehören die Begleitung zu ambulanter Psychotherapie sowie weitere reguläre Hilfsangebote (z.B. Kindergruppe Mikado, Elterngruppe El.Be, Einzelberatung).

Kontakt und Termine

LVR-Klinik Köln, Institutsambulanz: +49 (0) 221 8993 610 oder -611

CSH Familienberatung: (0221) 647 09 31; www.csh-koeln.de

Nach oben