Zum Inhalt springen

Kommunale Einbindung / Versorgungsbereiche

Standorte der LVR-Klinik Köln

Landkarte mit Darstellung der dezentralen Einrichtungen

Versorgungsauftrag

Die LVR-Klinik Köln ist die größte psychiatrische Klinik der Stadt Köln. Sie übernimmt die psychiatrische Versorgung von etwa 600.000 Kölner Bürgerinnen und Bürgern, einschließlich aller psychiatrischer Notfälle aus dem Einzugsgebiet. Mit 428 Betten in Köln-Merheim, 144 Tagesklinikplätzen und Ambulanzstandorten in verschiedenen Stadtteilen behandeln wir jährlich etwa 10.000 Patientinnen und Patienten.
Die Behandlung erfolgt an unserem Hauptstandort in Köln-Merheim und wohnortnah für unsere Patientinnen und Patienten in den Dependancen in Köln-Mülheim, Köln-Chorweiler und Köln-Bilderstöckchen. Die Klinik betreibt eine Maßregelvollzugseinrichtung (forensische Psychiatrie) in Köln-Porz mit 210 Plätzen, sowie eine Rehabilitationseinrichtung für psychische kranke Erwachsene mit 26 Plätzen. Die LVR-Klinik Köln ist in der Krankenhausbedarfsplanung des Landes Nordrhein-Westfalen als psychiatrische Fachklinik aufgenommen und somit ein Teil der Landeskrankenhausplanes. Die LVR-Klinik Köln ist für die Versorgung der Einwohner der Kölner Stadtteile Ehrenfeld, Nippes, Chorweiler, Teile der Innenstadt, Kalk und Mülheim zuständig. Die Forensische Abteilung sowie die Rehabilitationsabteilung haben einen überregionalen Versorgungsauftrag.

Nach oben