Qualitätsmessung

Sicherheit für unsere Patientinnen und Patienten wird großgeschrieben: unser anonymes Meldewesen (CIRS) hilft uns aus Fehlern zu lernen.

Wir erfassen Komplikationen und suchen nach Verbesserungen in der Behandlung unserer Patientinnen und Patienten.
In jährlichen Audits und Begehungen der verschiedenen Klinikbereiche stellen wir sicher, dass überall die gesetzlichen Vorgaben erfüllt werden. Nur so können wir gewährleisten, dass die Mitarbeitenden über alle aktuell wichtigen Informationen verfügen, um eine Behandlung nach den Leitlinien der Fachgesellschaften und der Expertenstandards zu realisieren.

Viele unserer Patient*innen haben einen Migrationshintergrund. Als „Krankenhaus der Kulturen“ setzen wir gezielt Dolmetschende und Sprach- und Integrationsmittler*innen (SIM) ein. Wir überprüfen im Rahmen regelmäßiger Patient*innenbefragungen, Audits und Selbstbewertungen, wie gut es uns gelingt, Menschen mit anderer Sprache und Kultur zu behandeln.

Nach oben